Unter anderem war die Herbst-Girlande Teil meines Herbst-Workshops gestern.

Das Besondere: Wir haben dafür fast keine Stempel genutzt. Obwohl es meinen Workshop-Teilnehmerinnen natürlich frei stand die Girlande auch zu bestempeln, sind die Girlanden meiner ziemlich nahe gekommen 😉

Die Idee, die Framelits Etikett-Kollektion dafür zu nutzen, ist von Beate Wacker. Sie hat eine wunderschöne Herbst-Girlande gestaltet.

Natürlich durfte auch bei diesem Projekt meine geliebten filigranen Blätter aus dem Thinlit-Set Aus jeder Jahreszeit nicht fehlen, aber auch das kleine Ahorn-Blatt ist reichlich zum Einsatz gekommen.

Das Einzige, was gestempelt ist, sind die beiden kleinen Kürbisse aus dem Set Pick a Pumpkin, die dann mit dem passenden Thinlits Formen Erntedank ausgestanzt sind.

Kürbisse gehören für mich einfach zum Herbst und die Größen in diesem Set sind genau richtig.

Die Buchstaben sind mit den Frameltis Große Buchstaben aus dem Fabrkarton Terrakotta ausgestanzt und mit dem Farbkarton Espresso unterlegt, so dass eine Schattenbildung der Buchstaben erzielt wird.

Mir gefällt dieser 3 D Effekt besonders gut, deshalb sind auch einige der Ahornblätter mit Abstandshaltern versehen worden und andere wiedrum nicht.

Um Dir die Herbst-Girlande etwas größer anzuschauen, klicke bitte auf das Bild !

Die gestreifte Kordel ist übrings aus dem schwedischen Möbelladen  🙂

Das andere Projekte des Herbstworkshops zeige ich hoffentlich bald… fotografiert ist es schon…. die Fotos müssen noch bearbeitet werden…. also noch etwas Geduld.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag…

Merken

Translate »
%d Bloggern gefällt das: