Seite wählen

Wer meinen Blog schon eine Weile verfolgt, der weiß, dass ich eine Vorliebe für kleine Geschenke bzw. Verpackungen habe.

Deshalb hat mich im neuen Minikatalog die kreative Kissenschachtel (156321) förmlich angesprungen und sie war das erste, das auf meiner Must-have-Liste stand.

Mein erster Versuch war mit Kraftpapier und ich muss sagen, dass das schon etwas schwierig war und ich habe mich für dünneren Karton entschieden und 200g weißen Karton genutzt.

Kissenschachtel
kreative Kissenschachtel

Diesen weißen Karton habe ich dann mit Farbkarton in den Farben Papaya, Bonbonrosa, Jade und Fresienlila unterlegt, in dem ich einfach die “Klappe” der Verpackung in dem gewünschten Farbkarton ausgestanzt habe.

Schön ist bei diesem Stanzformen-Set, dass man in einem Arbeitsgang auch die Verzierungen in der Klappe mitstanzen kann und sie nicht später umständlich und nachträglich ausstanzen muss.

Ein kleines Manko hat die Schachtel: die Klappe muss mehr oder weniger zugebunden werden, damit sie auch zu bleibt. Es sei denn man klebt sie zu, aber ansonsten schafft kein Verschluss die Schachtel zu schließen.

Auch ein Magnetverschluß ist nicht in der Lage die Schachtel geschlossen zu halten. Sie steht sehr auf Spannung und das lässt sich auch nicht durch intensiven Faltvorgänge der Schachtel verbessern.

kreative Kissenschachtel Stampin Up
Kissenschachtel

Ansonsten lässt sich mit wenigen Handgriffen und wenig Aufwand eine kleine kreative Kissenschachtel zaubern, die optisch ein hübscher Hingucker ist.

Ich habe dann mal ein Dutzend von diesen Kissenschachteln hergestellt – einen kleinen Vorrat kann man ja immer mal gebrauchen 🙂

Ich wünsche Dir noch einen tollen Rest-Sommer und einen schönen Sonntag – herzlichen dank für´s Vorbeischauen

Carol von Colorworxx

Translate »
%d Bloggern gefällt das: