magnetische Mini-Leinwand

Ich habe letztens in einem Laden eine kleine magnetische Mini-Leinwand gekauft, weil ich dachte, dass ich sie doch für meinen Ribba-Rahmen-Workshop gut passen könnte.

Mit Acrylfarbe und einen paar Spritzern Nachfüllfarbe habe ich ihnen Farbe eingehaucht. Die Farbe ist ganz bewußt in Türkis gewählt worden, denn so passt es besser zu meinem Blog 😉

Nach einer langen Trocknungszeit ging es dann an die Verzierung.

Der Rahmen ist nur 7,5 x 7,5 cm groß und ich habe mich für die Framelits Formen Schön (149054) geschrieben entschieden.

Alles Liebe kann man immer wünschen und auch gebrauchen.

Die Rahmen sollten aufrecht stehen und die Workshop-Teilnehmer begrüßen, also habe ich kurzerhand noch einen Mini-Leinwand-Ständer ausgeschnitten.

 

Mini-Leinwand-Ständer
magnetische Mini-Leinwand

Schmetterlinge runden meine magnetische Mini-Leinwand noch ein wenig ab und sorgen für einen 3D-Effekt.

Genutzt habe ich das Produktpaket Schmetterlingsglück (150601), das sich wohl großer Beliebtheit erfreut und momentan nicht lieferbar ist. Das Stempelset passt perfekt zur Stanze und im Nu sind reichlich Schmetterlinge fertig.

Coloriert habe ich die kleinen Schmetterlinge mit den (mit Wasser vermalbaren) Aquarellstiften (141709) von Stampin Up.

Eine magnetische Mini-Leinwand ist übrig geblieben und ziert jetzt meinen Kühlschrank 🙂

Danke für´s Vorbeischauen…

%d Bloggern gefällt das: