Seite wählen
Schüttelkarte Herz

Ich zeige heute noch schnell meine Schüttelkarten, die sehr herzlastig ausgefallen sind. Passt ja ganz gut, denn wir gehen auf den Valentinstag zu. Allerdings sind meine eher als Glückwunschkarten entstanden.

Eigentlich sind sie auch nur durch einen Zufall entstanden: Von den Framelits Formen Herzlich bestickt benötigte ich eigentlich nur das Herz-Gitter! Die kleinen Herzen, die herausgefallen sind, habe ich dann fein-säuberlich alle aufgehoben und in eine Klarsichtfolie gestopft. Da war die Idee, eine Schüttelkarte zu gestalten, geboren.

Ich habe dann noch ein paar Herzen aus dem Glitzerpapier Sternenhimmel ausgestanzt und schon war die “Füllung” der Schüttelkarte Herz komplett.

Es gibt ja verschiedene Varianten eine Schüttelkarte zu fertigen und ich habe mich für die Variante mit dem Fuse-Tool entschieden.

Der Prägefolder Punkt für Punkt sorgt für einen schönen Rahmen.

Bei meinen beiden Karten habe ich Kirschblüte, Granit  und Weiß miteinander kombiniert und ich gebe zu, dass ich an Granit einen Narren gefressen habe 😉

Schüttelkarte Herz
Schüttelkarte Herz

Welche Kombination gefällt Dir besser ? Ich kann mich nicht so recht entscheiden… mir gefallen beide !

Ich wollte noch kurz auf meine Flohmarktseite aufmerksam machen, denn ich habe mal wieder etwas ausräumen müssen. Schau doch mal vorbei, vielleicht ist ja etwas für Dich dabei.

So, jetzt gehe ich mal in Workshopvorbereitung für nächste Woche.

Danke für Deinen Besuch bei mir, ich wünsche Dir ein tolles Wochenende…

%d Bloggern gefällt das: